HomeKontaktMenü

Missionsprojekt 2016

Kinderwerk Lima - Chancen fürs Leben

Im Jahr 2016 unterstützen wir folgendes Projekt

Kinderspeisung Comas: Kinder fördern - PERU

Am Stadtrand von Lima blickt man auf Elendsgebiete soweit das Auge reicht. Die Familien leben in einer menschenfeindlichen Wüstenlandschaft in primitiven Hüttensiedlungen. Mitten in diesem Elend wohnen zirka zwei Millionen Kinder. Sie brauchen Essen, um gesund wachsen zu können; sie brauchen Förderung beim Lernen; sie sehnen sich nach Zuwendung und Liebe.

Die Kinderspeisung des Kinderwerkes Lima lindert die Not dieser Kinder. An jedem Werktag erhalten 4.000 Kinder im Alter von 2 - 10 Jahren ein einfaches Frühstück, das aus einem Vollkornbrötchen sowie einem Becher mit angereicherter Milch besteht. 150 ehrenamtliche Mitarbeiter helfen bei der Verteilung an 50 Ausgabestellen mit.

2.000 Kinder besuchen an den Wochenenden 50 verschiedene Kindergruppen. Dort erleben sie beim Singen, Hören von biblischen Geschichten und Beten eine unbeschwerte Zeit. Sie erfahren Gemeinschaft und lernen, ihr Vertrauen auf Gott zu setzen. Zwei Pastoren koordinieren die Arbeit, schulen die 70 ehrenamtlichen Mitarbeiter und fördern die Kontakte zu den verschiedenen örtlichen Kirchen.

Weitere Angebote tragen zur Nachhaltigkeit der Unterstützung bei. 100 Kleinkinder bzw. Grundschulkinder von alleinerziehenden Müttern werden in vier Kinderhorten und vier Hausaufgabenhilfegruppen betreut. 300 – 500 Teenagermütter werden im ersten Lebensjahr ihrer Babys gezielt bei medizinischen Checks, Behördengängen und persönlichen Lebensfragen begleitet. Sozialarbeiterinnen kümmern sich um Familien mit besonderen Schwierigkeiten intensiv und gestalten Seminare zu Lebens- und Erziehungsthemen. 200 Mütter erhalten in einem beruflichen Qualifizierungsprogramm die Chance, selbst aktiv an der Verbesserung ihrer Lebensumstände mitzuwirken.

www.kinderwerk-lima.de