Beerdigungschor Glatten

Aber auch die Geselligkeit kommt bei uns nicht zu kurz, hier bei einem Besuch der Freilichtbühne in Ötigheim.

Seit vielen Jahrzehnten gibt es in unserer Kirchengemeinde einen Beerdigungschor.

Wie die älteren Sängerinnen berichten sei es früher üblich gewesen, nach der Konfirmation in den Glattener Beerdigungschor einzutreten. Diese Tradition gibt es aber inzwischen schon lange nicht mehr. Trotzdem haben sich in unserer Gemeinde rund 25 Frauen zusammen gefunden, um durch ihren Gesang die Trauerfeiern auf unserem Friedhof würdig begleiten.

Die musikalische Leitung unseres kleinen Chores hat Frau Pusich-Keßelhuth aus Schopfloch, in der Organisation unterstützt von Inge Bayer. Eine herzliche Einladung ergeht an neue Mitsängerinnen. Einfach kommen und mitsingen. Wir treffen uns 1 bis 2 mal im Jahr zu einer gemeinsamen Singstunde, um neue Lieder einzuüben. Ansonsten immer eine halbe Stunde vor dem Beerdigungstermin im Gemeindehaus in Glatten.